Buchungshotline Tel.: 07404 / 9208-0

Mediterrane Lebenslust und Alpenromantik am Gardasee



* Smaragdgrüner Tennosee * Bergdorf hoch über dem See * Limone und seine Zitronen * Paradiesisches Wandergebiet
Reisetermine:
ab 559,00€ pro Person

Jetzt buchen!
Dort, wo die Alpen nach Süden hin schroff abfallen und einem bunten Teppich herrlichster mediterraner Vegetation weichen, schimmert er wie ein riesiger Diamant: der Lago di Garda, der größte See Italiens. Willkommen auf einer herrlichen Wanderreise am nördlichen Gardasee, im Land, wo die Zitronen blühen!

''1. Tag: Sehnsuchtsziel Gardasee'' Anreise über den Brennerpass an den nördlichen Gardasee. ''2. Tag: Die schönsten Seiten von Limone (W)(W) '' Sie nähern sich Limone auf die wohl schönste Art - per Schiff! Zunächst spazieren Sie auf der Seepromenade und dann am Flüsschen San Giovanni entlang zu einer Ölmühle. Bei einer Besichtigung bekommen Sie einen Einblick in die Olivenölgewinnung des bekannten "Olio Extravergine d’Oliva del Garda”. Am Geburtshaus und an der Gedächtniskirche des Missionars Daniele Comboni vorbei geht es weiter zum Bauernhof La Milanesa - wer Lust hat, macht noch einen Abstecher in den Naturpark Alto Garda. Vor der Rückfahrt mit dem Schiff bleibt noch genügend Zeit durch das enge Gassengewirr in der Altstadt Limones zu schlendern und einen Zitronengarten zu besuchen (Gehzeit ca. 2,5 h, Höhenunterschied 350 m). ''3. Tag: Unterwwegs im Ledro Tal (W)(W)(W)'' Von Riva aus wandern Sie über die alte Ponalestraße. Diese ehemalige Verbindungsstraße von Riva ins Ledrotal ist für den Autoverkehr gesperrt. Schon der Einstieg an der steilen Felswand ist spektakulär, bevor sich die einzigartige Panoramastraße kurvenreich durch etliche kleine Tunnel die Schlucht zum Ledrotal hochschlängelt. Im Café Ponale Alto gönnen Sie sich eine wohlverdiente Cappuccino-Pause mit herrlichen Ausblicken auf den tiefblauen See und das Monte Baldo-Massiv, bevor es weiter nach Pregasina geht. Das idyllische Dörfchen klebt wie ein Nest an den Felsen hoch über dem Gardasee. Weiter geht es zum kleinen Bergdorf Biacesa, von dort Busfahrt zum Ledro See. Wie wäre es mit einer Einkehr in einer urigen Almhütte? Die köstlichen Trentiner Spezialitäten sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Genießen Sie anschließend je nach Lust und Laune einen Spaziergang am See oder besuchen Sie das Pfahlbautenmuseum. Im Ledrosee wurde 1929 eine der bedeutendsten Pfahlbautensiedlungen Europas entdeckt. Wie die Siedlung vor ca. 4000 Jahren ausgesehen hat, kann man an den originalgetreu nachgebauten Hütten hautnah erleben (Gehzeit 3,5 h, Höhenunterschied 450 m). ''4. Tag: Zum Künstlerdorf Canale (W)(W)'' Fahrt zum Passo Ballino. Von hier aus starten Sie auf Wegen, die früher die Einheimischen zum Warentransport mit Maultieren nutzten. Ihr erstes Ziel ist der klare, türkisgrün schillernde Tennosee, ein Kleinod in einer unberührten Natur. Vom See aus führt der "antike" Weg nach Canale, dem ältesten mittelalterlichen Dorf der Gegend, das heute hauptsächlich von Künstlern bewohnt wird und zu den 100 schönsten Orten Italiens zählt. Beim Bummel durch die Gassen fühlt man sich um Jahrhunderte zurückversetzt. Am Seeufer werden Sie mit einem Picknick mit landestypischen Produkten überrascht, bevor Sie zur Burg von Tenno weiterwandern. Von hier aus gelangen Sie zu Fuß oder mit unserem Bus nach Riva del Garda. Ein Spaziergang durch die Altstadt oder auf der Seepromenade ist sicherlich ein schöner Abschluss eines wundervollen Tages. ''5. Tag: Arrivederci Lago di Garda'' Auf ein Wiedersehen, schöner Gardasee! Nach dem Frühstück Rückreise in die Zustiegsorte. Wanderungen: Diese Wanderreise ist geprägt von einfachen bis mittelschweren Wanderungen, oft begleitet von spektakulären Ausblicken. Die Wanderzeit liegt zwischen 2 und 4 Stunden, so dass eine gewisse Grundkondition vorhanden sein sollte. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.
* Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus * Reisebegleitung * 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet * 4 x Abendessen (3-Gänge-Menü) * Örtliche, deutschsprechende Wanderbegleitung vom 2. bis zum 4. Tag * Schifffahrt Torbole/Riva nach Limone und zurück * Besichtigung eines Zitronengartens * Besichtigung einer Ölmühle * Kaffeepause mit Panoramablick am 3. Tag * Picknick am Tennosee oder Umgebung * 1 Paar Wanderstöcke Weitere Eintritte nicht im Preis enthalten.
Ein gutes 3 bis 4-Sterne-Hotel im nördlichen Gardaseegebiet (Riva, Torbole, Arco o.ä.) ist während dieser Reise Ihr Zuhause auf Zeit. Alle Zimmer sind mit Bad oder DU/WC ausgestattet.