Buchungshotline Tel.: 07404 / 9208-0

Sardinien - eine Rundreise über die farbenprächtige Insel



* Cagliari, Bosa und Alghero * Ein Tag an der Costa Smeralda * Nuraghen und Korkeichenwälder * Hirtenessen in einem sardischen Dorf
Reisetermin: Sa. 21.04.18 bis Sa. 28.04.18
ab 1099,00€ pro Person

Jetzt buchen!
Türkisfarbenes Meer, herrliche Strände und bunte Städtchen. Das Landesinnere mit der wilden Natur, den Hirten, den Nuraghen und Bergdörfern. Traditionen werden hier noch gelebt, die Gastfreundschaft ist grandios. Sie werden staunen, wie viele Schätze Sie auf unserer Reise rund um die Insel entdecken!

''1. Tag: Willkommen auf der Insel der Kontraste'' Transfer zum Flughafen Stuttgart. Flug nach Cagliari und Transfer zum Hotel. ''2. Tag: Cagliari und Nora'' In Cagliari lockt ein Bummel durch die verwinkelten Gassen des Castello-Quartiers oder durch die Via Roma, die Flaniermeile der Stadt. Cagliari ist älter als Rom und auf mehr Hügeln gebaut, worauf die Einheimischen besonders stolz sind. Fast an jeder Ecke gibt es kleine Läden, in denen Kunsthandwerk angeboten wird. Nachmittags erkunden Sie die vermutlich älteste Stadt der Antike - Nora. Sie gehört zu den größten Attraktionen Sardiniens und zeigt Ihnen auf eindrucksvolle Weise ihre noch teilweise gut erhaltenen antiken Schätze. ''3. Tag: Bosa und Nuraghe Santu Antine'' Fahrt nach Bosa, ein sehenswertes Städtchen. Die Flusspromenade ist mit herrschaftliche Palazzi und pittoresken Fischerbooten der Mittelpunkt. Doch auch das Altstadtviertel "Sa Costa" mit dem Gewirr an Gassen und Laubengängen, wo man das Kunsthandwerk bestaunen kann, bietet jede Menge Interessantes. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die vielen Kirchen Bosas, immerhin 23 an der Zahl mit der Kathedrale am Beginn des Städtchens. Auf Ihrer Fahrt nach Alghero besichtigen Sie die bekannte Nuraghe Santu Antine, auch “Haus des Königs” genannt ''4. Tag: Alghero'' Heute begrüßt Sie die Korallenküste mit dem malerischen Städtchen Alghero. Der Ort ist abgeschirmt von einer meterdicken Stadtmauer, die von Basteien und Rundtürmen geprägt ist und in Korallentönen schimmert. Im 14. Jh. war die Hafenstadt spanische Kolonie und noch heute verströmt sie katalanisches Flair. ''5. Tag: Gallura-Rundfahrt'' Heute steht eine Fahrt durch die wunderbare Landschaft der Gallura mit ihren Weinbergen, den mächtigen Kork- und Steineichen und Kastanienwäldern auf dem Programm. In Tempio lohnt sich ein Bummel durch die malerischen Gassen. In einer Korkfabrik erfahren Sie viel Wissenswertes über den wertvollen Rohstoff. Unweit vom kleinen Örtchen Luras stehen zwei der ältesten Olivenbäume Italiens. Der Stamm des größten Baums hat in einem Meter Höhe einen Umfang von zwölf Metern. Die beiden Bäume sind als Naturdenkmal staatlich geschützt. ''6. Tag Costa Smeralda'' Die Costa Smeralda ist der Inbegriff von türkisblauem Meer, traumhaften Buchten, glasklarem Wasser und unbezahlbarem Luxus. Die atemberaubende Fahrt entlang der weltberühmten Costa Smeralda führt Sie vorbei an Granitklippen und weißen Sandstränden mit Blick auf das smaragdblaue Meer. Aufenthalte in wunderschönen Orten wie Porto Cervo, dem Hauptort der Costa Smeralda, der mit seinem Yachthafen Treffpunkt der Betuchten ist. Cala di Volpe und Porto Rotondo laden zu Spaziergängen und eigenen Entdeckungen ein. ''7. Tag: Orgosolo und Hirtenessen'' Heute unternehmen Sie eine Fahrt in die Bergwelt Sardiniens nach Orgosolo, inmitten einer zauberhaften Landschaft, voll wilder und unberührter Natur gelegen. Orgosolo ist hauptsächlich als das Dorf der Morales (Wandmalereien) bekannt. Es sind Fragmente vergangener Zeiten und einer Welt, die immer stolz und verschlossen gegenüber äußeren Geschehnissen war. Schon seit ihrer Entstehung Anfang der 1970er Jahre, ist jedes einzelne Fresko Hüter der Dorfgeschichte und Zeuge der sozialen Kämpfe. Im Laufe der Zeit sind die "Murales" Tradition geworden und ein besonderes Merkmal der Gemeinde Orgosolo, eine Kunstgalerie unter freiem Himmel. Mittags erleben Sie ein rustikales Mittagessen auf sardische Art: der kulinarische Höhepunkt Ihrer Reise durch Sardinien. ''8. Tag: Ciao Sardegna'' Transfer zum Flughafen Cagliari, Rückflug nach Stuttgart und Rückreise in die Zustiegsorte.
* Transfer bis/ab Flughafen Stuttgart * Reisebegleitung * Flug von Stuttgart nach Cagliari und zurück inkl. aller Gebühren und 23 kg Freigepäck * 7 x Übernachtung/Frühstücksbuffet * 7 x Abendessen (in Buffetform oder als Menü) * 1 x Mittagessen bei den Hirten * Alle Besichtigungen lt. Programm mit örtlicher, deutschsprechender Reiseleitung * Besuch einer Korkfabrik Eintritte nicht im Preis enthalten.
Während der Rundreise wohnen Sie in guten 3- oder 4-Sterne-Hotels. Die Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Föhn, Telefon, TV und Klimaanlage ausgestattet.