Wandern im griechischen Paradies - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.09.2022 - 27.09.2022
Preis:
ab 1059 € p.P.

  • Atemberaubende Berglandschaften
  • Geheimnisvolles Ioannina
  • Flüsse und steinerne Brücken
  • Traumstrände und kristallklares Meer

Willkommen im Paradies! Ihre Reise beginnt hoch oben in den Bergen im Nordwesten Griechenlands: herrlich ungezähmte Natur, Berge und Häuser aus Stein. Und dann geht es hinunter an die Küste: unglaublich schöne Landschaften und türkisblaues Meer warten auf Sie! Erleben Sie mit uns eine einzigartige Wanderreise.

1. Tag: Willkommen im Grünen!
Transfer zum Flughafen. Zusammen mit ihrer Wanderbegleitung Flug nach Preveza. Von hier aus machen Sie sich auf in die Bergregion Tzoumerka. In Arta am Fluss Arachthos sehen Sie die alte, schöne Steinbogenbrücke, bevor Sie Ihr hübsches Hotel in den Bergen erreichen.

2. Tag: Wilde Wasserfälle ###
Vorbei an der Berghütte Pramanta gelangen Sie zum zu den beeindruckenden Zwillingswasserfällen. Durch unberührte Natur und über die Berghütte Melissourgi erreichen Sie das Kloster Agia Paraskevi. (mittelschwer, 12 km, ca. 5 Std., Auf- und Abstieg ca. 500 Höhenmeter). Am Nachmittag besuchen Sie den Bildhauer Giorgos Polyzos der Ihnen sein Atelier zeigt und antike Musikintrumente vorstellt, die er selbst hergestellt hat.

3. Tag: Die schönsten Bergdörfer ####
Mit dem Bus geht es zum unbeschreiblichen Kloster Kipina, das mitten in den Fels gebaut wurde! Sie wandern nach Syrrako, einem traditionellen Dorf mit erstaunlicher Architektur, das als eines der schönsten Bergdörfer Griechenlands gilt und gehen durch die verwinkelten Gassen. Auf einem Pfad gelangen Sie zum Dorf Kalarytes und erkunden den imposanten Ort mit seinen 27 Steinbogenbrücken. Nachmittags Rückfahrt mit dem Bus ins Hotel (schwierig, 14 km, ca. 5 Std., Auf- und Abstieg ca. 600 m)

4.Tag: Ioannina und Ammoudia
Heute verabschieden Sie sich von Tzoumerka und fahren nach Ioannina, die Hauptstadt des Epirus, auch bekannt als die Stadt der Silberschmiede, wunderschön an einem See gelegen. Sie machen eine Bootsfahrt zur kleinen Insel und besuchen den malerischen Ort mit seinen engen Gassen, hübschen Geschäften und historischen Klöstern. Nachmittags fahren Sie nach Ammoudia, Ihrem Übernachtungsort für die nächsten Tage.

5.Tag: Der Fluss der Untewelt und Preveza ###
In Glyki beginnt Ihre Wanderung entlang des mythischen Flusses Acheron. Der Weg führt über alte Bogenbrücken, die berühmten Skala (= Treppe) von Tzavelena, der alten Burg von Kiafa, der Hauptfestung der Bergdörfer von Souli und endet an den alten Wassermühlen. (mittelschwer, 11 km, ca. 4 Std., Auf- und Abstieg ca. 450 m). Nachmittags fahren Sie ins hübsche Preveza. Die kleine lebhafte Hafenstadt mit ihrer schönen Promenade und den engen Gassen wird Sie begeistern.

6. Tag: Ali Pascha Festung und Parga ###
Vom Valtos Strand wandern Sie über die Wassermühlen und den Wasserfall nach Anthousa. Auf einem steilen Pfad geht es zur Festung, die hoch über dem Ort thront. Danach geht es hinunter nach Parga, der Perle des Epirus (mittelschwer, 15 km, ca. 5 Std. Auf- und Abstieg ca. 380 m). Die kleine malerische Stadt, in einer kleinen Bucht umgeben von Olivenhainen gelegen, ist mit ihre engen Gassen und der Ruine der venezianischen Festung eine ganz besondere Attraktion.

7. Tag: Freizeit oder Ausflug
Wie wäre es mit einem Ausflug (Aufpreis) zum einzigartigen antiken Nekromanteion? Das Orakel war in der ganzen antiken Welt bekannt und das einzige Totenorakel Griechenlands. Danach Bootsfahrt auf dem Fluss Acheron.

8. Transfer und Rückflug nach Deutschland

Wanderungen:
Bei den mittleren bis schwierigen Wanderungen ist eine gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Voraussetzung. Max. Höhenunterschied 600 m und die reine Gehzeit beträgt 4-5 Stunden.

Inklusivleistungen:
  • Transfer bis/ab Flughafen
  • Flug von Stuttgart nach Preveza und zurück inkl. aller Steuern und Gebühren
  • 20 kg Freigepäck
  • 7 x Übernachtung/Frühstück
  • 7 x Abendessen im Hotel oder inTavernen
  • Alle Transfers vor Ort mit örtl. Bus
  • Alle Wanderungen und Besichtigungen lt. Programm mit örtlichem Wanderführer

Eintritte nicht im Preis enthalten

Zusätzlich buchbar:

  • Ausflug Nekromanteion und Bootsfahrt (halbtags) € 25,- p. P.

Für diese Reise gilt Stornostaffel C
Reiseveranstalter: P.I.T.-Touristik GmbH & Co. KG, Ehingen

20.09.2022 - 27.09.2022 | 8 Tage
Wandern im griechischen Paradies
Details
  • 3-4* Hotels Region Epirus, Doppelzimmer mit DU/WC, HP p.P.
    1059 €
    Zur Buchung
  • 3-4* Hotels Region Epirus, Einzelzimmer mit DU/WC, HP
    1279 €
    Zur Buchung
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Ausflug Nekromanteion und Bootsfahrt p. P.
    25 €
Wandern im griechischen Paradies
Anavasi Mountain ResortAnavasi Mountain ResortAnavasi Mountain ResortAnavasi Mountain ResortAnavasi Mountain Resort

Ammos Bay Apartments
Anavasi Mountain Resort

In Pramanta in der Region Tzoumerka - mitten in den Bergen - erwartet Sie das hübsche Anavasi Mountain Resort. Das im traditionellen Stil eingerichtete, von seinen Besitzern liebevoll geführte Haus bietet seinen Gästen eine Café-Bar, ein Restaurant, einen kleinen Innenpool und Sauna. Die geschmackvollen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV und Balkon ausgestattet.

Ulli Rieber

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben (Kurt Tucholsky). Dies ist auch meine Inspiration um für Firma Bottenscheinschon lange als Reisebegleitung unterwegs zu sein.

Renate Kotsch

Mein Lieblingszitat:Jeder der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)Als gelernte Bankkauffrau und ausgebildete Sozialpädagogin war ich viele Jahre in leitender Funktion mit der Planung, Organisation, Durchführung und Begleitung von Projekten befasst. Durch meine berufsbegleitende Weiterbildung und Qualifizierung in Coaching, Organisationsberatung und Supervision war ich zudem freiberuflich tätig.Nun genieße ich die Zeit nach dem aktiven Arbeitsleben mit anderen schönen Dingen des Lebens. Unternehmungen mit meinen Kindern und Enkelkindern, das ehrenamtliche Engagement in einer Kinderbücherei der Diakonie, handwerklich kreative Tätigkeiten wie Malen und Schneidern und die Pflege meiner Interessen im Bereich Musik, Kunst und Kultur bereichern auch jetzt meinen Alltag. Ich bin nach wie vor gerne sportlich aktiv, treffe mich zum Walken oder bin mit meinem Fahrrad unterwegs und genieße auf individuell geplanten Reisen die Schönheit der Natur und lerne Land und Leute kennen.

Reisefinder
 
 
 
von 29 bis 3200