Reisefinder
 
 
 
von 29 bis 3100
Detailsuche

Reisebedingungen - gültig für Mehrtagesreisen

Die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen und P.I.T.-Touristik GmbH & Co.KG /„Komm mit“ Morent GmbH & Co. KG, nachstehend „PIT/KM“ abgekürzt, im Buchungsfall ab dem 01.07.2020 zustande kommenden Pauschalreisevertrages. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - y BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und der Artikel 250 und 252 des EGBGB (Einführungsgesetz zum BGB) und füllen diese aus. Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!

1. Abschluss des Pauschalreisevertrages, Verpflichtungen des Kunden
2. Bezahlung
3. Änderungen von Vertragsinhalten vor Reisebeginn, die nicht den Reisepreis betreffen
4. Preiserhöhung; Preissenkung
5. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn/Stornokosten
6. Umbuchungen
7. Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl
8. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen
9. Obliegenheiten des Kunden/Reisenden
10. Beschränkung der Haftung
11. Geltendmachung von Ansprüchen, Adressat
12. Information zur Identität ausführender Luftfahrtunternehmen
13. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften
14. Besondere Regelungen im Zusammenhang mit Pandemien (insbesondere dem Corona-Virus)
15. Alternative Streitbeilegung; Rechtswahl und Gerichtsstand
Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise (nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs)

Reisebedingungen - gültig für Tagesreisen

Sehr geehrte Kunden,
die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem Kunden und der Firma Müller Reisen GmbH (nachfolgend „MR“), bei Vertragsschluss ab 01.07.2018 zu Stande kommenden Dienstleistungsvertrages zur Erbringung von Tagesfahrten. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 611ff BGB und füllen diese aus. Bitte lesen Sie daher diese Geschäftsbedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!

1. Stellung von MR; anzuwendende Rechtsvorschriften
2. Vertragsschluss; Stellung eines Gruppenauftraggebers
3. Leistungen, Ersetzungsvorbehalt; abweichende Vereinbarungen; Änderung wesentlicher Leistungen; Dauer von Leistungen; Witterungsverhältnisse
4. Leistungserbringung und Zahlungsmodalitäten
5. Umbuchungen; Änderungen der Rechnungsanschrift
6. Nichtinanspruchnahme von Leistungen
7. Kündigung durch den Kunden bzw. den Auftraggeber
8. Haftung von MR; Versicherungen
9. Rücktritt von MR wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl
10. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen
11. Rechtswahl; Gerichtsstand; Verbraucherstreitbeilegung